Mittwoch, 25. März 2015
, Allgemein, Hemslingen - Söhlingen

Von: TL

Dienstversammlung Ortsfeuerwehr Hemslingen - Söhlingen

Am Freitag, dem 20.03.2015 hatte der Ortsbrandmeister Torsten Lindhorst zur Dienstversammlung der Ortsfeuerwehr Hemslingen - Söhlingen geladen.

 

Das war die erste Versammlung nach der Zusammenführung der Ortsfeuerwehren Hemslingen und Söhlingen. Auf Wunsch der Kameraden der Ortsfeuerwehr Söhlingen wurde vor einem Jahr die Zusammenlegung angestrebt.

 

Nach Dienstversammlungen in beiden Ortsfeuerwehren im letzten Jahr, wurde dies der Samtgemeinde mitgeteilt die die Verwaltungstechnischen Aufgaben abarbeitete.

 

So musste eine Änderung der Samtgemeindesatzung vorgenommen werden. So konnte die Zusammenlegung der beiden Ortsfeuerwehren nun erfolgen. Für die Bewohner der Orte Hemslingen und Söhlingen gibt es keine große Änderungen, da in den meisten Fällen beide Ortsfeuerwehren schon in den letzeten Jahren  zusammen alarmiert wurden.

 

Es wurde auch durch den anwesenden stv. Gemeindebrandmeister Thomas Brunkhorst und durch den Samtgemeindebürgermeister Dirk Eberle betont, das dieses eine Zusammenlegung auf Wunsch der Wehren war und keine diktierte durch die Verwaltung.

 

Die Stützpunktfeuerwehr Hemslingen - Söhlingen hat derzeit 104 Mitglieder wovon 72 AKtive und 32 in der Alterabteilung sind. In der Jugendfeuerwehr sind derzeit 15 Jugendliche aktiv.

 

Zum Fuhrpark gehören ein HLF 10, ein TLF 16/24 Tr und ein TSF.