Donnerstag, 20. Oktober 2011 um 18:00 Uhr

FF Bothel, Rettungsdienst, Rettungshubschrauber, Notarzt

Von: dp

Brandeinsatz Bothel / Personenrettung

Die Freiwillige Feuerwehr Bothel wurde am Donnerstag gegen 18 Uhr zu einem Brandeinsatz gerufen. Die Leitstelle meldete einen brennenden Dauercampingwagen auf dem Campingplatz Hanseatic in Bothel.

 

Auf der kurzen Anfahrt zur Unglücksstelle erkannte man bereits die starke Rauchentwicklung. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr rüstete sich umgehend aus, da die Nachbarn noch eine Person in dem Wagen vermuteten.

 

Durch das Einschlagen der Fensterscheiben erkannte ein Feuerwehrmann von außen die vermisste Person am Boden liegend. Der Angriffstrupp der Botheler Feuerwehr zögerte nicht lange und rettet den älteren Mann aus dem verqualmten Campingwagen und löschte das Feuer.

 

Der alarmierte Notarzt erkannte die Notlage seines Patienten und bestellte einen Rettungshubschrauber der wenige Minuten später an der Einsatzstelle landete und den Patienten ins Krankenhaus nach Hamburg flog.

 

Beim aussteigen der Hubschrauberbesatzung wurde die Schiebetür aus der Führungsschiene gerissen, so das der Pilot die Feuerwehr um Hilfe bat. Zum Glück hatte ein Feuerwehrmann schnell das nötige Werkzeug in der Hand um die Tür zu reparieren.